• Konzept



  • Ein zweckoptimiertes Haus zu einem sensationellen Preis!

    Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden ist bei der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung vorhanden. Die entstehenden Baukosten schrecken jedoch viele von der Realisierung ihrer Bauträume ab.
    Durch unser Produkt entgehen Sie dieser Kostenfalle.

    Wir präsentieren Ihnen ein Haus, einfach, kostengünstig und doch qualitativ hochwertig,

    Den enormen Preisvorteil erreichen die Hersteller durch die standardisierte Produktion von nur wenigen, unterschiedlichen Bauelementen, die - unterschiedlich zusammengesetzt - die jeweilige Ausführungsvariante des Hauses ergeben.
    Ergänzend zu den bereits vorhandenen Varianten sind weitere Haustypen auf Wunsch machbar.

    Stahl


                …ein altbewährter Werkstoff   - im Wohnungsbau ganz neu!

    Wir verwenden für die Außenwände Stahl-Sandwichelemente. Diese Bauweise ist seit vielen Jahren bei gewerblichen Objekten sehr häufig anzutreffen. Nicht zuletzt aufgrund der vielfältigen Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten.

    Zukunftsweisend


                                   …dank hervorragender Wärme-Dämmeigenschaften

    Die verwendeten Materialien bei der Wandproduktion gewährleisten eine gute Stabilität mit einer besonders günstigen Dämmwirkung. Wir erzielen mit einer Wandstärke von 100mm die Vorgaben des  "KfW-Energiesparhauses 60" einschließlich der entsprechenden Förderung!

    Variabel


                      … durch Stahlskelettbauweise

    Durch diese Bauweise sind Sie äußerst flexibel in der Gestaltung der Außen- und Innenwände. Letztere sind planmäßig als Ständerwände in Trockenbauweise zu realisieren.

    In seinen kleinen Abmessungen ist das Haus hervorragend als Ferien - und Wochenendhaus geeignet. In seiner größeren Ausführung erhalten Sie ein vollwertiges Wohnhaus.
    Ideal eignet sich unser Haus für Sie als Freizeitdomizil oder Altersruhesitz.

    Auch im gewerblichen Bereich erhalten Sie eine kostengünstige und zweckoptimierte Immobilie.

    Bitte beachten Sie, dass es sich bei unserem Produkt um ein Bausatzhaus handelt. Sie erhalten dieses Bausatzhaus bestehend aus allen Außenwänden, der Decke, dem Dach sowie allen Fenstern und Türen. Eine standardmäßige Bauzeichnung und Statik ist ebenfalls im Leistungsumfang enthalten. Den genauen Lieferumfang entnehmen Sie der Beschreibung des jeweiligen Haustyps.

    Ein kostengünstiges Angebot eines Architekturbüros, welches Ihnen bei Bauantrag und Baugenehmigung auf Wunsch zur Seite steht, rundet unser Angebot ab. Weitere Firmen stehen Ihnen mit Rat und Tat bei der Errichtung und dem Ausbau Ihres Hauses auf Wunsch zu Verfügung.

    Wir sind sicher, Ihnen ein auf Ihre Belange zugeschnittenes Haus anbieten zu können.
    Nutzen Sie den enormen Preisvorteil dieses Bausatzhauses, die zukunftsweisende Bauart und genießen Sie Ihre Zukunft in den eigenen vier Wänden.

    Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg bei der Auswahl Ihres Traumhauses.

    Bauen mit Stahlsandwichelementen ist...

    ...vielseitig

    Heute stehen Sandwichelemente für eine breite Anwendung zur Verfügung. Beim einfachen Raumabschluss angefangen bis hin zu Anwendungen im Bereich Kälte/Klima ist alles möglich. Sowohl im Dach- als auch im Wandbereich stellen Sandwichelemente eine Reihe von interessanten Lösungsmöglichkeiten dar.

    ...kreativ

    Das kreative Bauen mit Sandwichelementen kennt keine Grenzen. Unzählige Oberflächen und eine große Auswahl an RAL / NCS - Farbtönen sowie Metallicfarben, verschiedenste Beschichtungssysteme bis hin zur lebensmittelechten Beschichtung lassen alle Freiheiten, die moderne Architektur in all ihren Anwendungen braucht. Mit verdeckten Befestigungen, der Kombinierbarkeit mit anderen Materialien sowie einer Vielzahl an geschäumten Formteilen für Dach und Wand lassen sich neue Impulse in einer breiten Anwendung setzen.

    ...langlebig

    Sandwichelemente sind wartungsarm und wertbeständig. Moderne Beschichtungen sowie Bandverzinkung des verwendeten Stahls bieten einen sehr guten Korrosions- und UV-Lichtschutz. Die verwendeten Schaumsysteme sind alterungsfrei. Mit diesen Eigenschaften verleihen Sandwichelemente dem Bauwerk eine lange Lebensdauer mit hoher Wetterbeständigkeit.

    ...modern

    An moderne Baustoffe wird eine Vielzahl von Anforderungen gestellt. Sandwichelemente ermöglichen zeitgemäßes Bauen. Das Material ist schnell verfügbar, die Planung wird durch ausgereifte technische Dokumentationen vereinfacht. Schaum- und Beschichtungssysteme der jüngsten Generation schonen dir Umwelt.

    ...flexibel

    Ein breites Angebot an Lieferlängen und -dicken, an Zubehör und Formteilen machen Sandwichelemente zu einem flexibel einsetzbaren Baustoff. Sandwichelemente stellen sich jeder architektonischen und konstruktiven Herausforderung im Dach- und Wandbereich. Für alle Tragkonstruktionen geeignet, stellt die Sandwichbauweise eine Option für nahezu alle Anwendungen dar.

    ...ökonomisch & ökologisch

    Durch den hohen Grad der industriellen Vorfertigung wird der umbaute Raum schnell nutzbar. Die einfache Handhabung der Bauelemente sorgt auf der Baustelle für vergleichsweise geringe Umweltbelastungen. Die hohen Dämmwerte im Kälte- und Wärmebereich sorgen für weitere Energieeinsparungen und schonen so natürliche Ressourcen.

    ...schnell & sicher

    Sandwichelemente lassen sich dank ihres geringen Gewichtes problemlos verarbeiten und sind witterungsunabhängig montierbar. Die bauphysikalischen und konstruktiven Eigenschaften von Sandwichelementen mit dem hohen industriellen Vorfertigungsgrad bieten ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl bei der Verarbeitung als auch im fertig gestellten Bauwerk.

    ...technisch ausgereift

    Das Sandwichelement weist wesentlich höhere Biege- und Torsionssteifigkeiten auf als die Summe der Eigenschaften der metallischen Deckschicht und des Kerns aus Polyurethan-Hartschaum. Sandwichelemente sind nicht nur selbsttragend, sonder können auch erhebliche Lasten abtragen. Entscheidend ist hier die Deckschicht sowie Dicke und Dichte des Polyurethan-Hartschaumkerns.

    gelesen auf:  www.sandwichbau.de

     

     
  • Bauweise


  • Für die Errichtung eines Gebäudes bieten sich mehrere, unterschiedliche Bauweisen an.

    In Abhängigkeit von der Gebäudeform, der Art (Ein- oder Mehrgeschossig) sowie des Standorts
    (Wind- und /oder Schneelasten) erfolgt die Auswahl der im Einzelfall anzuwendenden Bauweise.

     
     1. Häuser in Stahlskelettbauweise (SSB)


    Der Stahlskelettbau wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts als Tragwerkskonstruktion realisiert. Diese Bauweise definiert sich als eine Kombination von Stützen und Trägern. Die Basis hierfür bilden Stahlprofile.

    An der ursprünglichen Konzeption hat sich bis heute kaum etwas verändert.

    Speziell im Hochhausbau hat sich diese Bauweise seit vielen Jahrzehnten bewährt. Aber auch im Bereich des gewerblichen Hallenbau's greift man seit vielen Jahren auf diese Bauweise mit Erfolg zurück.

    Durch das innen liegende Stahlskelett und die außen angebrachte Verkleidung durch Stahl-Sandwichelemente und / oder Glas werden Wärmebrücken weitestgehend vermieden.

    Der Stahlskelettbau ist heute Grundlage vieler moderner Gebäude.

    Weitere Informationen:
    Dokumentation 070-Wohnhaus in Münster

     

     2. Häuser in Holzständerbauweise (HSB)


    Bei der Holzständerbauweise (auch Fachwerkbau genannt) handelt es sich um eine traditionelle Bauweise, bei der alle Verbindungen aus Holz sind. Hierbei bilden die senkrechten Ständer die tragende Konstruktion.

    Diese werden nach einem bestimmten Schema angeordnet und miteinander verbunden. Danach erfolgt das Verkleiden mit entsprechenden Verplattungen aus unterschiedlichen Materialien. Spezielle Dämmstoffe dienen zum Befüllen der Zwischenräume zwischen Innen- und Aussenwand. Ziel ist eine Verbesserung der Wärme- und Schalldämmung.

    Bei der Herstellung unterscheidet man zwei Arten der Vorfertigung. Beim sogenannten Holzrahmenbau ist die Vorfertigung im Werk nur unvollständig. Große Teile des Gesamtaufbaus erfolgen auf der Baustelle.
    Bei der Holztafelbauweise werden komplette Wände in einem Werk vorgefertigt und anschließend auf der Baustelle zusammengefügt.

    Die Standfestigkeit und Lebensdauer der Holzständerbauweise braucht den Vergleich mit konventionellen Häusern nicht zu fürchten. Der Baustoff Holz kann bei richtiger Verarbeitung Jahrhunderte lang seine Tragfähigkeit behalten. Die modernen bauphysikalischen Anforderungen an ein Wohnhaus werden in Kombination mit einer durchdachten technischen Gebäudeausstattung nicht nur erfüllt, sondern setzen in vielen Bereichen neue Maßstäbe.

    Die Holzständerbauweise kann als eine immer noch moderne und zuverlässige Bauart beschrieben werden, mit der günstige aber auch anspruchsvolle und zukunftsorientierte Häuser gebaut werden.

    Weitere Informationen:

     

     3. Häuser in Stahlleichtbauweise (SLB)


    Leichtigkeit, hohe Tragfähigkeit und variable Nutzungsmöglichkeiten sind Vorzüge von Stahl-Leichtbaulösungen. Unternehmen schätzen den so genannten "Trockenbau"  bei der inneren Ausgestaltung ihrer Büro-, Lager- und Produktionsgebäude. Aber auch Einfamilienhäuser und Wohnhäuser mit mehreren Vollgeschossen werden wirtschaftlich mit Tragwerken aus Stahl-Leichtprofilen errichtet - in einigen Ländern bereits in beachtlicher Anzahl. Neu entwickelte Produkte aus dünnwandigen Stahlblechen in Kombination mit optimierten Dämm- und Plattenwerkstoffen ermöglichen hochwertige Systemlösungen, die im modernen Stahl-Wohnungsbau zunehmend Anwendung finden.

    Die Stahlleichtbauweise ist eine Ständerbauweise, die mit dünnwandigen, kaltgeformten unterschiedlichen Profilen ausgeführt wird. Die Blechdicken der Profile reichen von 0,6 mm bis 2,5 mm mit einer längenbezogenen Masse von maximal 0,075 kN/m.

    Es handelt sich um eine verhältnismäßig junge Bauweise mit einem hohen Maß an funktionalen und technologischen Eigenschaften.

    Das Profil Ständerwerk wird mit Plattenwerkstoffen beplankt. Die Wahl der verwendeten Plattenwerkstoffe sowie die Plattendicke orientieren sich an den bauphysikalischen Anforderungen, die an das Gebäude gestellt werden.

    In Stahl-Leichtbauweise können Gebäude wirtschaftlich bis zu einer Höhe von vier Geschossen errichtet werden. Höhere Wohngebäude werden in der Regel in Stahl-Skelettbauweise errichtet.

    Weitere Informationen:

        Rigips Lösungen für den Stahlleichtbau
      http://www.rigips.de/aktuelles_topthema_stahlleichtbau.asp

        SBS Haus GreenSteel - RICHTER SYSTEM
      http://www.richtersystem.com/SBS/sbshaus.html



      Stahl-Leichtkonstruktionen für den Wohnungsbau
    Luftdichtheit im Stahlleichtbau - Gebäudehüllen in Sandwichbauweise l RWTH Aachen

        Stahl-Informations-Zentrum, Düsseldorf
    Dokumentation 560-Häuser in Stahl-Leichtbauweise
    Dokumentation 597-Aufstockung einer mehrgeschossigen Wohnanlage in Stahlleichtbauweise

        DETAIL.de - Das Architekturportal
    http://www.detail.de/media_detail/pdf/1/004.pdf

     

     4. Häuser in selbsttragender Konstruktion (STK)


    Ein neues und zukunftsweisendes Konzept, welches erst am Beginn seiner Umsetzung steht. Gedacht in erster Linie für kleinere bzw. eingeschossige Gebäude.

    Statisch und  bauphysikalisch verfügt man bereits heute über entsprechende Erfahrungen und weiß, das diese Bauweise  funktioniert. Eine bauaufsichtliche Zulassung wurde bisher nicht erteilt. Zur Zeit laufen Forschungsvorhaben (Institut für Sandwichtechnik, Mainz) mit dem Ziel, eine solche Zulassung baldmöglich zu erreichen.


     
    Hocheffiziente Wärmedämmstoffe

    Polyurethan (PUR) sowie Polystyrol (PS) (Styropor, Styrodor, Neopor)
    2 Fachbegriffe ohne die moderne Wärmedämmung wohl kaum vorstellbar ist. Speziell bei den von uns bevorzugten Bauweisen verwenden wir Diese in hohem Maße.